Schatten des Schweigens

RBB DOKUMENTARFILM, BUCH & REGIE, 2005.

Als Kind in Brooklyn sah Ken Kipperman eine Dokumentation aus Buchenwald im Fernsehen. Die Aufnahmen des berüchtigten Lampenschirms aus Menschenhaut lassen ihn nie wieder los. Als Erwachsener verfolgt er die Spur des Lampenschirms und macht verstörende Entdeckungen. Dokuthriller über die Macht der Bilder und das Trauma von Buchenwald, erzählt am Beispiel eines Holocaust-Überlebenden der zweiten Generation. Nach dem Artikel „Table of Horrors“ des Pulitzer-Preisträgers Jeff Leen, The Washington Post.